Silvester in Brünn l 5 Tage l 29.12.2021 - 02.01.2022

Jahreswechsel in Südmähren mit Olmütz und Nikolsburg

Silvester in Brünn mit Olmütz und Nikolsburg

5 Tage        29. Dezember 2021  –  2. Januar 2022

Mähren ist das Land der Sonne, des Weines, der Folklorefeste, der Geschichte und Kunst – ein gastliches Land. Landschaftliche Gegensätze, historische Städte mit unschätzbaren Kulturdenkmälern und eine Vielzahl herrlicher Schlösser und Burgen sowie sein facettenreiches Brauchtum machen es zur anziehendsten Region Tschechiens. Die berühmte Gastfreundschaft der geselligen Mährer, die schmackhafte Küche und der würzige Wein werden Sie begeistern.

Abfahrt: 6.00 Uhr Backnang über Nürnberg – Pilsen – Prag nach

Brünn – Sie wohnen im 4-Sterne-superior „Best Western Premier Hotel International“ im Stadtzentrum von Brünn. Alle Zimmer sind komfortabel eingerichtet mit Du od. Bad/WC, Fön, SAT-TV, Direktwahltelefon, Internetanschluss, Minibar, Safe. Das Hotel bietet außerdem ein Relax-Zentrum mit Schwimmbad, Fitnessraum, Sauna, Dampfbad, Solarium, Massage, 2 Restaurants, Lobby Bar, Sommerterrasse, Casino, Friseursalon, Souvenirgeschäft und Kongressräume. Die Küche bietet Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abend-Menü.

2. Tag: Stadtführung in Brünn – Ausflug zur Punkva-Höhle

Die mährische Hauptstadt ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht und tritt als Kulturmetropole ins Rampenlicht. Bei einem Spaziergang durch die historische Altstadt lernen Sie Brünn ausführlich kennen. Das Stadtbild wird vom Dom St. Peter und Paul und von der Burg Spielberg dominiert. Sie sehen die schmucken Geschäftshäuser am Freiheitsplatz, das Alte Rathaus mit dem gotischen Turmportal und die sagenumwobenen Wahrzeichen der Stadt, den Brünner Drachen und das Brünner Rad. Nachmittags geht es weiter in den Mährischen Karst, ein wildromantisches, zerfurchtes Terrain mit großartigen Schluchten und Tropfsteinhöhlen. Eine kleine Bimmelbahn bringt Sie zur Punkva-Höhle. Sie sehen bizarre Tropfsteingebilde und unternehmen einen Teil der Besichtigung in Booten auf dem unterirdischen Flüsschen Punkva. Rückfahrt mit unserem Bus nach Brünn und Abendessen im Hotel.

3. Tag: Olmütz – Heiligenberg – Silvesterfeier im Hotel

Den letzten Tag im Jahr beginnen wir nach dem Frühstück zusammen mit unserem Reiseleiter. Er zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im historischen Stadtzentrum von Olomouc (Olmütz). Mit ihren zahlreichen prächtigen Kirchen, schönen Adelspalästen und brunnengeschmückten Plätzen zählt die Stadt zu den besuchenswertesten Städten Tschechiens. Die beeindruckende Dreifaltigkeitssäule wurde in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Sie machen auch einen Abstecher zur etwas außerhalb gelegenen Basilika Mariä Heimsuchung in Heiligenberg (Svaty Kopecek) und besichtigen die prachtvolle barocke Wallfahrtskirche. Abends erleben Sie die Silvestergala im Hotel mit festlichem Abendessen, Mitternachtsimbiss, Unterhaltungsmusik, Tanz und Showprogramm.

4. Tag: Hallo 2022!! Nikolsburg – Schloss Eisgrub

Gestärkt mit einem ausgiebigen Frühstück unternehmen Sie heute einen Ausflug ins südmährische Weinbaugebiet. Er beginnt mit einem Rundgang durch Nikolsburg (Mikulov). Das mächtige Schloss beherrscht das Stadtbild und von weitem grüßt der barocke Kuppelbau der Sebastianskirche auf dem Heiligen Berg herüber. Weiter südlich finden Sie die größte komponierte Parkanlage Europas. Mitte des 13. Jahrhunderts erwarben die Liechtensteiner die Ländereien um Eisgrub, kultivierten das  brachliegende Land an der Thaya und errichteten einzigartige Ensembles großer und kleiner Bauten, die in dem riesigen Mosaik von Fluss, Kanälen und Parkanlagen wie eingefasste Perlen wirken. Besonders sehenswert ist das im Geiste der Romantik neugotisch umgebaute Schloss Eisgrub mit seinen Spitzbogen und Zinnen. Der Schlosspark geht in die offene Landschaft über und wird deshalb heute „Garten Europas“ oder „Paradiesgarten“ genannt. Zum Abendessen sind Sie zurück im Hotel. Dann bringt Sie unser Bus zur Philharmonie in Brünn wo Sie zum Ausklang des ersten Tages im neuen Jahr das Neujahrskonzert besuchen. Nach Konzertende erwartet Sie unser Bus zur Rückfahrt ins Hotel.

5. Tag: Nach dem Frühstück Heimreise nach Backnang.

Leistungen: Busfahrt im Fernreisebus, 4 × Frühstück, 3 × 3-GangAbendmenü, 1 Glas Sekt im Hotel, 1 × Teilnahme an der Silvesterfeier inkl. festlichem Abendessen, Mitternachtsimbiss, Unterhaltungsmusik, Tanz und Showprogramm, Reiseleitung für die Ausflüge Punkva-Höhle, Olmütz, und Nikolsburg, Stadtbesichtigung Brünn, Eintritt Punkvahöhle inkl. Öko-Zug und Seilbahn, Stadtbesichtigung Olmütz, Eintritt Barockkirche in Heiligenberg, Stadtbesichtigung Nikolsburg, Eintritt Schloss Eisgrub, Karte Neujahrskonzert, inklusive Insolvenzschutz-, Reiserücktritts-Versicherung (Stornokosten- und Reiseabbruch-Versicherung) mit Ergänzungs-Versicherung Covid-19.

Reisepreis: pro Person   949,– €

EZ-Zuschlag pauschal     132,– €

Gültige Stornostaffel: B