Matrei am Brenner l 4 Tage l 14.10. - 17.10.2018

"Basis Erlebnistunnel"

Matrei am Brenner – Erlebnis „Brenner-Basistunnel“

4 Tage     14. - 17. Oktober 2018

Bei dieser Reise möchten wir Ihnen die Region um den Brenner näher bringen. Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle und spannenden Welt rund um den Bau des Brenner Basistunnels auf 64 km Länge zwischen Innsbruck und Franzensfeste.

Erleben Sie den Bau des längsten Eisenbahntunnels der Welt!

Abfahrt: 7.00 Uhr Backnang – Kempten – Reutte – Ehrwald nach

Mittenwald – hier Freizeit (Gelegenheit zur Mittagspause) und Weiterfahrt über Innsbruck nach Matrei – Die schöne Marktgemeinde Matrei am Brenner liegt auf 993m Seehöhe, ca. 20 km südlich von Innsbruck direkt an der Brennerbundesstraße, hat eine Fläche von 35,64 ha und ist nach Rattenberg die flächenmäßig kleinste Gemeinde Österreichs. Sie wohnen im 4-Sterne „Parkhotel Matrei“. Es liegt im Zentrum von Matrei. Das elegant-gemütliche Familienhotel verfügt über Aufenthaltsräume, Kaminstüberl, 2 Tiroler Restaurants, überdachte Gartenterrasse mit Grillstation und Biergarten sowie kostenlosem WLAN-Zugang. Alle Zimmer haben Bad oder Dusche/WC, Fön, LCD-TV, Radio, Telefon und Zimmersafe. Die Küchenchefs verwöhnen Sie mit Tiroler Frühstücksbuffet, 4-Gang-Abendmenü sowie einem Tiroler Spezialitätenabend mit Live Musik. Bei unserer Ankunft im Hotel werden Sie mit einem Begrüßungsgetränk willkommen geheissen.

2. Tag: Nach einem reichhaltigen Tiroler Frühstück am Buffet unternehmen Sie mit dem Seniorchef „Franz“ die Wipptaler Heimattälerrundfahrt in die drei bezaubernden Seitentäler des Wipptals: das Gschnitz-, Schmirn- und Obernbergtal. Erleben Sie „Tirol wie aus dem Bilderbuch“. Das Gschnitztal (westliches Seitental), zweigt bei Steinach ab. Der Taleingang wird durch die 674 m lange Gschnitztalbrücke der Brennerautobahn gebildet. Das Schmirntal erstreckt sich von St. Jodok in östlicher bis nordöstlicher Richtung. Es trennt die Tuxer Alpen von den Zillertaler Alpen. Das Obernbergtal, ein 8 km langes Seitental das bei Gries am Brenner nach Südwesten abzweigt. Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag: Nach dem Frühstück geht‘s zum Infocenter des „Brenner Basis-Tunnels“. Sie beginnen mit einer Führung durch die rund 700m² große Ausstellungsfläche des Infocenters. Danach erhalten Sie die Schutzausrüstung für eine begleitete Tunneleinfahrt und kurzem Ausstieg unter Tage (festes Schuhwerk) sowie eine Besichtigung der größten Schuttmaterialdeponie. Sie erhalten tiefe Einblicke und viele Informationen zum Bau des längsten Eisenbahntunnels der Welt. Am Nachmittag können Sie es sich in der großzügigen Gartenanlage mit Badeteich und Kneippanlage des Hotels gemütlich machen. Am Abend erwartet Sie ein Tiroler Spezialitätenabend mit Live-Musik.

4. Tag: Heimfahrt nach dem Frühstück über Landeck – Bieler Höhe (Gelegenheit zur Mittagspause) nach Backnang.

Leistungen:
Busfahrt im Fernreisebus, 3x HP im Hotel wie beschrieben, Reiseleitung Heimattäler, Basistunnel: Eintritt, Führung, Film, Schutzausrüstung, Tunnelfahrt, Erinnerungsfoto, Shuttle/Besichtigung Hauptdeponie sowie Insolvenzschutz- u. Reiserücktrittskostenversicherung.

Reisepreis: pro Person 526,– €

EZ-Zuschlag pauschal 65,– €

Gültige Stornostaffel: B

Personalausweis erforderlich!

Hinweis des Veranstalters:
Das Programm ist nicht geeignet für Senioren über 75 Jahre, Schwangere, Menschen mit Herzschrittmacher oder starker Beeinträchtigung. Kinder unter 6 Jahren dürfen aus sicherheitstechnischen Gründen nicht in den Tunnel einfahren.