Maria Alm l 5 Tage l 01.07. - 05.07.2018

mit Steinernem Meer und Berchtesgaden

Maria Alm – mit Berchtesgaden

5 Tage      1. - 5. Juli 2018

Eingebettet inmitten einer unverfälschten Naturlandschaft vor der Kulisse des Steinernen Meeres und des Hochkönigs (mit einer Höhe von 2941 m ü. A. der höchste Gebirgsstock der Berchtesgadener Alpen. Der Hauptgipfel, der ebenfalls Hochkönig heißt, überragt alle Berge im Umkreis von rund 34 Kilometern) liegt Maria Alm mit seinen beiden Bergdörfern Hintermoos und Hintertal. Reich an Sonne, Natur und Erholung im Sommer, schneesicher und urig im Winter, verspricht Maria Alm seinen Gästen einen unvergesslichen Urlaub. Der Kirchturm der Wallfahrtskirche ist mit 76m der höchste Turm des Salzburger Landes.

Abfahrt: 7.00 Uhr Backnang über Ulm – München – Chiemsee – Lofer – Saalfelden nach

Maria Alm – Sie wohnen im 4-Sterne-Hotel „Lohningerhof“, am Ortsrand und nur wenige Gehminuten zum Zentrum gelegen. Das Ziel von Familie Lohninger ist es, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Ansprechendes Design und heimeliges Ambiente bieten Nichtraucher-Zimmer, alle mit großem Balkon und herrlichem Blick auf die umliegende Bergwelt. Alle Zimmer haben kostenloses W-Lan und TV. Die Badezimmer sind mit Du/WC, Fön, Schminkspiegel, viel Platz für Ablage sowie mit angenehmer Fußbodenheizung ausgestattet. Die Benutzung der Relax- und Wohlfühloase steht Ihnen selbstverständlich zur freien Verfügung. Kulinarisch werden Sie verwöhnt am reichhaltigen Frühstücksbuffet mit Bioecke, Abendmenü (Salatbuffet, Suppe und drei Hauptgerichte zur Wahl sowie Dessert), 1x Salzburger Schmankerlbuffet mit Spezialitäten aus der Region, 1x Einladung zu Kaffee und hausgemachtem Kuchen. Empfangen werden Sie mit einem Begrüßungsschnapserl vom Chef des Hauses.

2. Tag: Unsere Fahrt führt uns heute über die berühmte Großglockner-Hochalpenstraße zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798m) und seinem Gletscher, dem Pasterze. Auf 48 Kilometer mit 36 Kehren bei einem Höhenanstieg bis auf 2.504m ist die Großglockner-Hochalpenstraße ein Natur- und Fahrerlebnis der besonderen Art. Hier Aufenthalt auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Ihren Namen verdankt sie dem Habsburgerregenten, der im Jahr 1856 gemeinsam mit seiner Gemahlin Kaiserin Elisabeth, genannt Sisi, das Land Kärnten besuchte. Bei dieser Gelegenheit unternahm der bergbegeisterte Monarch von Heiligenblut aus eine mehrstündige Wanderung, die ihn bis an den Rand des Glocknergletschers Pasterze führte. Diese Stelle, von der aus seine Majestät Franz Joseph den 3.798m hohen Großglockner bewunderte, ist nach ihm benannt. Dann geht die Fahrt weiter: wir kehren noch beim bekannten Mankeiwirt ein der Murmeltiere als Haustiere hält. Neben vielen einheimischen Spezialitäten und internationalen Köstlichkeiten - frisch zubereitet natürlich - ist der gute Kaiserschmarrn weithin bekannt. So gut, dass viele Gäste nur wegen des Essens immer wieder auf die 2.262m hoch gelegene Hütte zurückkehren. Rückfahrt nach Maria Alm.

3. Tag: Heute fahren wir mit unserem Reiseleiter nach Berchtesgaden. Hier haben Sie zunächst die Möglichkeit zu einem Stadtbummel. Dann Weiterfahrt mit unserem Bus über Bad Dürnberg – Hallein auf den Trattberg (großes Almen- und Wandergebiet). Hier machen wir unseren Aufenthalt auf 1.500m Seehöhe bei der Christlalm. Der Almbesitzer wird uns unseren Aufenthalt mit seiner Ziehharmonika gemütlich untermalen. Rückfahrt mit unserem Bus über Bischofshofen entlang der Hochkönigstraße zurück nach Maria Alm.

4. Tag: Gut gefrühstückt fahren wir heute durch das Salzachtal über Wagrain – Altenmarkt bis nach Schladming. Der Ort ist bekannt geworden durch die Skiweltmeisterschaften 2013 auf der Planai. Am Fuße des Dachsteingebirges geht unsere Fahrt weiter über Ramsau nach Filzmoos. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die Bischofsmütze mit einer Höhe von 2.545m. Von der Oberhofalm aus besteht die Möglichkeit zu einer kleinen Wanderung um den Almsee von wo aus Sie das herrliche Panorama vom Dachstein bis zur Bischofsmütze genießen können. Die Rückfahrt geht über das romantische Dientnertal zurück nach Maria Alm.

5. Tag: Vor unserer Heimreise begleitet uns unsere Reiseleitung ein letztes Mal bis nach Hinterthal zur Talstation der Hochmaisbahn. Ab hier geht‘s mit der Kabinenbahn auf die Steinbockalm auf 1.600m Seehöhe. Willkommen im Revier des Steinbocks, auf Augenhöhe mit den herrlichen Bergen des Hochkönigmassivs. Traditionell und modern sind hier kein Gegensatz – zwei gemütliche, urige Hütten sind durch einen chilligen Bar- und Loungebereich miteinander verbunden. Darüber thront die große Panorama-Terrasse, welche den Gästen herrliche Bergblicke gewährt. Anschließend Talfahrt wo uns unser Bus zur Heimreise nach Backnang erwartet.

Leistungen:
Busfahrt im Fernreisebus, 4x Halbpension im Hotel wie oben beschrieben, Kurtaxe, Reiseleitung für die Ausflüge laut Programm sowie Insolvenzschutz- und Reiserücktrittskostenversicherung.

Reisepreis: pro Person 546,– €

EZ-Zuschlag pro Nacht 18,– €

Gültige Stornostaffel: B

Personalausweis erforderlich!